FÜR DICH

🍋 HEAL ME HAPPY LIMONADE🥤mit aktivierten Basilikumsamen & Gojibeeren

aktivieren beauty detox energy highvibe® food keimen rezepte vitality wellbeing Oct 04, 2020
Zeit für Sprossen, Online Training, Keimen, Sprossenzucht, Webinar, Sprossen, Mikrogrün, Microgreens, Angelika Fürstler, Basilikumsamen, TCM, Abnehmen, Wohlfühlgewicht, Energie, Detox, Entgiften, Reinigung

 

Die köstliche & schnell gemachte "Heal Me Happy Limonade" mit aktivierten Basilikumsamen ist das perfekte Style-Getränk & wirkt wahre Wunder für Gesundheit, Wohlbefinden und schenkt Energie! Ideal für Detox - Beauty - Anti-Aging & mehr Flow ;). Viel Spaß beim Ausprobieren!

Dieses HighVibe® Food Rezept ist eine Express-Version aus meinem Buch
"Sprossen & Keimlinge: 15-MInuten-Rezepte mit VItalstoff-Food" 🌱

 

Rezept für ca. 1 Liter (Expressversion)


Zutaten in Bio-Qualität:

  • 1 Liter Wasser (gefiltertes, revitalisiertes Wasser in Zimmertemperatur)
  • 1 EL Basilikumsamen (oder mehr nach Belieben)
  • 1 EL Gojibeeren oder andere getrocknete oder/und  frische Früchte
  • 1/2 -1 Zitrone
  • ein paar frische Minzblättchen (oder Melisse oder andere Kräuter)

 

So einfach geht's (Expressversion):

  1.  Die Basilikumsamen in kreisenden Bewegungen ins Wasser einrühren, sodass ein Wasserwirbel entsteht. Gleichzeitig - setzt eine Intention oder denk, an das, wofür du im Leben dankbar bist ;) Es sollen keine trockenen Samen mehr an der Oberfläche schwimmen.

  2. Restliche Zutaten hinzufügen und das Ganze 30 Minuten bis 3 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen und frisch genießen oder in den Kühlschrank stellen.

 

Rezept-Video  

 

Meine Tipps für dich

  • Die Heal-me-Happy Limonade kannst du auch super zur Arbeit oder ins Büro mitnehmen. Sie ist der perfekte Drink beim Wandern oder unterwegs. Natürlich kannst du die Zutaten auch länger einweichen lassen. Achte nur bei der Zitrone darauf sie nicht zu lange ziehen zu lassen, denn sie kann einen bitteren Geschmack entwickeln.

  • Hast du gerade keine Basilikumsamen zuhause? Dann verwende einfach Chiasamen. Die gehören auch zu den "schleimbildenden" Samen und haben den gleichen Effekt - sie saugen bis zur 10-fachen Menge Wasser auf und bilden eine Schleimschicht um sich herum. Genau das ergibt diesen wunderschönen visuellen Effekt. Natürlich haben Chiasamen nicht die gleichen Wirkungen, wie Basilikumsamen. Beide Sorten sind super, einfach eine Frage des Geschmacks und der Verfügbarkeit.

  • Perfekt dazu passen natürlich auch verschiedene Sorten bester ätherischer Öle (für den Verzehr geeignet.) Ich gebe immer gern einen Tropfen ätherisches Zitronen- und Rosmarinöl dazu. Mit der Zahnstocher-Methode rühre ich manchmal auch etwas ätherisches Pfefferminzöl ein (ein ganzer Tropfen ist meist zuviel für eine Flasche). Das geht auch als Ersatz, falls ich gerade keine Zitronen zuhause habe. Hier kommst du direkt zu den ätherischen Ölen, die ich verwende und liebe. (Hier geht's zu meiner Partnerseite)

    Hinweis: Du kannst die Basilikumsamen vorher auch länger einweichen und erst dann ca. 30-60 Minuten vorm Verzehr die anderen Zutaten hinzufügen. Originalversion siehe im Buch "Sprossen & Keimlinge: 15-Mintuten-Rezepte mit Vitalstoff-Food".


Benefits von Basilikumsamen

Basilikumsamen (Ocimum basilicum) wirken wahre Wunder. In den ältesten traditionellen Medizinsystemen der Menschheit (vor allem der Ayurvedischen, Chinesischen un der Siddha-Medizin) werden sie seit jeher als Heilmittel eingesetzt. Die kleinen, schleimbildenden Samen stecken voller Antioxidantien und liefern vor allem Vitamin K, Beta-Carotin, Eisen, Kalzium und Magnesium. Sie boosten unser Immunsystem, fördern die Durchblutung, schützen unser Herz und senken den Blutdruck, wirken zudem fiebersenkend, entzündungshemmend und antibakteriell. Sie sind kalorienarm, ballaststoffreich und haben eine reinigende, verdauungsfördernde und sättigende Wirkung. Basilikumsamen geben Energie, beugen Heißhungerattacken vor, können dadurch auch beim Erreichen des Wohlfühlgewichts unterstützen und helfen ebenfalls bei Blähungen. Und ganz nebenbei verschönern sie unser Hautbild und wirken stressreduzierend.

Einladung zur 7-Tages Challenge

Trinke die Heal-me-Happy Limonade einmal täglich für 7 Tage lang. Achte auf reines und im Idealfall ganzheitlich aufbereitetes Trinkwasser und Zutaten in Bio-Qualität. Natürlich kannst du die Zutaten auch an deinen Geschmack & Verfügbarkeit anpassen. Ich empfehle dieses Getränk und Getränke generell immer bei Zimmertemperatur zu trinken und am Besten vor Malzeiten - ca. 1h bis 20 Minuten vorm Essen ist ideal. Durch die sättigende Wirkung ist es auch ideal vor dem Frühstück oder auch Vormittags oder Nachmittags, wenn oft Hungerattacken kommen können. Sei mit dabei und verlinke mich auf Social Media mit  @angelikafurstler @angelikafurstler_offiziell  und dem Hashtag #healmehappylimonade. Poste uns gerne auch ein Foto in unserer "Sprossen & Mikrogrün mit Angelika Fürstler" Facebook Gruppe oder lass mich via Email wissen, wie's dir dabei geht :)

Reisetipp 🏝

Was für ein leichter & leckerer Reiseproviant. Ich nehme die Basilikumsamen, als auch ein paar getrocknete Früchte nach Wahl (hab da verschiedene Kombinationen wie zB. getrocknete Mango + Ananas oder Feige+Zwetsche) auf Reisen mit. Du kannst dieses Rezept bereits im Flieger, im Zug  - egal wo, einfach in einer Wasserflasche zubereiten. Wenn ich am Reiseziel angekommen bin, füge ich gerne auch frische Früchte hinzu oder weiche das Ganze überhaupt in einer Kokosnuss im frischen Kokoswasser ein. Wie immer gilt - hör auf deinen Körper, spür rein und lass deiner Kreativität freien Lauf.

Hast du gewusst? 
In manchen Ländern ist der Import von Saatgut verboten (zB. Mexiko, USA) in diesem Fall verwende ich das Saatgut für mein Flugzeugessen und schaue immer, wo ich im jeweiligen Land gutes Saatgut herbekomme.

Das ist wichtig:

Achte beim Saatgut auf folgende Faktoren:

  • Saatgut in Bio-Qualität oder besser (wie z.B. Demeter)
  • Keimfähiges Saatgut (im Idealfall Bio-Keimsaatgut - dieses ist speziell für den Anbau von Sprossen/Mikrogrün gedacht und hat deshalb eine höhere Keimfähigkeit. Außerdem wird dieses Saatgut strikter kontrolliert.
  • Lagere das Saatgut trocken, sonnengeschützt und eher kühl.


Ich verwende gerne grüne Basilikumsamen oder rote Bio-Basilikumsamen ausprobieren. Die roten Basilikumsamen schmecken etwas kräftiger. Wenn du sie zu Mikrogrün keimen lassen würdest, dann wären sie auch schön rot.


Beide Sorten bekommst du zum Beispiel von einer meiner Lieblingsmarken SaatPur auf www.seedshop24.de. Mit meinem Promocode ANGELIKA bekommst du ebenfalls einen Sofortrabatt von 5% auf jeden Einkauf. [Werbung wegen Affiliateverlinkung und Produktplatzierung]

Im Urlaub in Thailand hab ich auch Thai-Basilikumsamen in Bio-Qualität gefunden, die ich hin und wieder auch verwende. Meine komplette Ressourcenliste für das beste Bio-Keimsaatgut, Equipment und allem, was dazugehört (inkl. Promocodes 🙌), bekommst du im Zuge meines kostenfreien Online-Trainings "Zeit für Sprossen" (im kostenfreien Ebook).

Warum Aktivieren?

 Durch das "Aktivieren" also Einweichen der Saatgut und auch durch das weitere Keimen wird ihr volles Potenzial erst so richtig entfacht. Sogenannte Antinährstoffe (Säuren und Gifte, die dem Samen als Fraßschutz dienen) werden während des Keimprozesses kontinuierlich abgebaut und Nährstoffe und dessen Bioverfügbarkeit werden optimiert. Die Anzahl aktiven Enzymen und messbaren Biophotonen - also Lebensenergie - steigt.)

 

Weitere Rezepte...

...und alles zum Thema Sprossen & Keimlinge findest du in meinem 2. Buch "Sprossen & Keimlinge: 15-Minuten-Rezepte mit Vitalstoff-Food"


 

Einladung zum Kostenfreien Online-Training 🌱

Mehr Infos zum Aktivieren & Keimen bekommst du bei meinem kostenfreien Online-Training "Zeit für Sprossen"wozu ich dich hiermit herzlich einlade. Als Dankeschön fürs Mitdabeisein bekommst du zudem das "Zeit für Sprossen" Kickstart-Guide (Ebook) geschenkt. Alle Infos & was dich erwartet findest du hier 

 

👉 Hier geht's zu Info & Anmeldung